stealerslogo-web
,

5 Siege in Folge, 3. Herren baut Siegesserie aus

Das Team der 3. Herren der Stealers befindet sich auf der Siegerstraße. Mit einem Sweep gegen die 2. Herren der Hamburg Knights baut man die Winning-Streak auf nun 5 Siege in Folge aus.

Auf dem heimischen Jackie Robinson Ballpark sollte es ein langer Baseballtag werden, welcher schon recht früh um 10:00 Uhr starten sollte, da für 17:00 Uhr das Spiel der Bundesliga angesetzt war. Wie in Hamburg üblich, hatte jedoch das Wetter etwas gegen diesen Plan. Aufgrund des anhaltenden Regens musste das Spiel mit einer ca. 30-minütigen Verspätung beginnen.

Doch davon ließen sich die Stealers, welche heute als Gastmannschaft auftraten, nicht beirren, und legten gleich im 1. Inning furios los. Jeder Schlagmann durfte in diesem Inning einmal ran, und man ging mit 6 runs in Führung. Pitcher Alexandre Zuber und seine Defense ließ sich von diesem Traumstart anstecken und schickte die Knights ohne Hit direkt wieder ins Dugout. Nach 2 weiteren Innings und ebenfalls weiteren Verzögerungen durch Rain Delays stand es 16:10 nach 3 Innings. Um den Sieg einzufahren, schmissen die Stealers im 4. Inning nochmal den Motor an und erzielten 10 Runs, während der mittlerweile eingewechselte Pitcher Mats Breker keinen weiteren Run mehr zuließ, und das Spiel zum 26:10 Win beendete.

Aufgrund des geplanten Starts des anstehenden Bundesligaspiels des 1. Herrenteams der Stealers, ging es ohne große Pause um 14:00 Uhr direkt mit Spiel 2 weiter. Dieses startete zwar nur halb so gut wie das 1. Spiel, nämlich mit 3:0 im 1. Inning, dennoch zeigten sich die Stealers nicht weniger dominant. Dadurch dass Coach Zach Fernandez ausreichend Spieler zur Verfügung standen, war man in der komfortablen Situation, fast die gesamte Mannschaft einmal durchtauschen zu können, um dem Team aus dem 1. Spiel eine Pause zu gönnen, und allen gleichwertige Spielpraxis zu geben. Pitcher Dustin Cortes-Rheinen ließ auf dem Mound nichts anbrennen, und pitchte alle 5 Innings durch, wobei er nur 3 Runs zuließ. Die Stealers brachten währenddessen insgesamt 18 Runs aufs Scoreboard, und schickte die Knights somit ungefährdet mit dem 18:3 Endstand und zwei wichtigen Siegen in der Tasche wieder nachhause. Neben den sportlichen, wurde auch das zeitliche Ziel erreicht, sodass pünktlich alles angerichtet war, für ein ähnlich Erfolgreiches Spiel der Bundesligisten.

Herausragende Erwähnung dieses Tages gebührt noch dem geschlagenem Triple von Magnus Kollenberg, welcher diesen – an 3rd Base angekommen – mit einem eindrucksvollen Jubel á la Cristiano Ronaldo würdigte.

Damit hat das Team einen wichtigen Schritt in Richtung Qualifikation zur Verbandsliga gemacht, und steht nun mit 7 Siegen und 7 Niederlagen auf Platz 3 der Tabelle. Am kommenden Wochenende stehen noch zwei wichtige Spiele auswärts bei den Bucaneros Rostock auf dem Programm, wo das Team um Coach Fernandez seine Siegesform beibehalten, und den Vorsprung in der Tabelle ausbauen möchte

#stealersmovement

Facebook
Email