stealerslogo-web
,

Zwei überzeugende Siege am Wochenende

Samstag: Souveräner Sieg

Am Samstag siegten die Hamburg Stealers souverän mit 13:6. Obwohl die Paderborner mehr Hits erzielten, konnten die Stealers durch gutes Baserunning und „smarten Small Ball“ 13 Runs erzielen. Die drei Pitcher der Stealers (Bäumer, Spezia, Wanke) machten einen hervorragenden Job. Offensiv überzeugten vor allem Kevin van Meensel und Ryuta Okada mit drei Hits.

Wohlgemuth äußerte sich am Samstagabend: „Das war eine super Leistung vom gesamten Team. Die obere Hälfte unserer Line-Up war heute deutlich besser als in den letzten Spielen und das pusht natürlich die restliche Line-Up. Ein großartiger Sieg vor großer Kulisse.“ Nicht nur wegen des Spitzenspiels waren viele Fans im Jackie Robinson Ballpark, sondern auch, weil Johannes Strate, der Sänger von Revolverheld, den First Pitch warf.

Sonntag: Fokus und Erfolg

Am Sonntag hieß es dann Kubo gegen Ochoa, zwei sehr gute Starting Pitcher. Im letzten Duell in Hamburg konnten die Paderborner noch gute Kontakte gegen Kubo erzielen, doch an diesem Sonntag schlugen die Stealers viele gute Kontakte gegen Ochoa. Nachdem Jakob Boldt den Ball über den Zaun gehauen hatte, war der Arbeitstag von Ochoa bereits nach 2.1 Innings vorbei. Immer wieder brachten die Stealers den Ball ins Spiel und erzielten kontinuierlich Punkte, sodass sie am Ende verdient mit 12:3 gewannen. Neben einer geschlossenen Teamleistung überzeugten vor allem Cotton und Jerfsten mit jeweils drei Hits, sowie Marc Harder mit 5 RBI’s.

„Wir waren total fokussiert und konnten unsere Strikeouts in der Offensive minimieren. Das war neben der großartigen Atmosphäre definitiv der Schlüssel zum Erfolg“, resümierte Wohlgemuth das Wochenende.

Ausblick

Am kommenden Wochenende steht das Derby gegen Dohren auf dem Plan. Am Samstag sind die Stealers zu Gast in Dohren, und am Sonntag findet um 14 Uhr das Heimspiel gegen die Wild Farmers statt.

#stealersmovement

Facebook
Email